Deutschlands Bouleelite der Generation 55+ verbreitet tolle DM-Stimmung in Neuffen

Vor der DM

128 Teams der Generation 55+ trafen sich vergangenes Wochenende auf der Bouleanlage der VFBouler Neuffen zur Ermittlung der diesjährigen Deutschen Meister. Schon früh am Freitagmorgen, als noch Nebel den Hohenneuffen verdeckte, trafen bereits über 200 Spieler:innen aus allen Teilen der Republik ein um sich mit dem Gelände vertraut zu machen, alte Freunde zu begrüßen, Mann/Frau kennt sich, um zu plaudern, gleich ein Trainingsspielchen zu machen, manche wanderten gar auf den Hohenneuffen und schlugen mit ihren Wohnmobilen bzw. Wohnwagen ihr Quartier auf dem oberen Parkplatz auf. Alles war Bestens vorbereitet, die Plätze auf dem Festplatz durch Dutzend Helfer tagelang DM-würdig hergerichtet, das Festzelt erstellt, das gesamte Equipment wie Küche, Stromver-sorgung, Lautsprecheranlage, Bierbänke, Pilsbar etc., etc., organisiert und gerichtet. Die Versorgung aller Teilnehmer durch etliche Helfer wie Freunde, Bekannte, der VFB-Fuß-ballabteilung war gesichert.

Ein ganz dickes Dankeschön an alle die dazu beigetragen haben, dass dies so möglich war:

Dem Bauhof, den Stadtwerken der Stadt Neuffen, voran BM Bäcker, der uns mit seiner Aus-rüstung unbürokratisch unterstützt hat, den Sponsoren und Unterstützern, Michael Dörhöfer vom DPV und seinem gesamten DM-Team um Alfons Niehues mit Schiedsrichtern und Übertragungsteam, allen Helfern, den vielen Kuchenspenden, last but not least Matthias vom VFBNeuffen der die organisatorischen Abläufe übernahm.   

Weiterlesen

Kinder der Kernzeitbetreuung 2022 genießen Bouleschnupperkurs

Vergangenen Dienstag konnte die Abteilung Boule des VFB Neuffen 13 Kinder samt Betreuern auf der Bouleanlage Spadelsberg bei herrlichstem Wetter zum Boule Spielen begrüßen.

Mit viel Elan und Spaß begannen die Kinder, in dreier Gruppen aufgeteilt, mit den von Jürgen Marx ausgearbeiteten Übungen zu spielen. Egal ob Mädchen oder Jungs, alle konnten die Boulekugeln schnell in die richtige Richtung, nämlich hin zum Schweinchen bewegen. Nachdem das Gespür für die Kugeln gefunden war wollten alle sogleich im Wettkampf erfahren wer denn nun als Sieger vom Platz gehen würde. Gespielt wurde auf sieben Punkte. Gute gelegte Kugeln wurden ebenso laut beklatscht wie weniger gute gespielte Kugeln. Am Ende waren alle Sieger, denn der Spaß stand im Vordergrund.

Allez les boules

Joachim Janisch

19.08.2022

Liga-Saisonabschluss 2022

Neuffen I konnte Chance auf Meistertitel nicht nutzen
 
Am 4. und letzten Spieltag musste das BaWü-Ligateam in Achern gegen Sattelbach, Heubach und Freiburg antreten. Im 1.Spiel gegen Sattelbach lief noch alles nach Wunsch. Der Gegner wurde deutlich mit 4:1 geschlagen. Im folgenden Spiel gegen den Aufsteiger Heubach lief nichts zusammen. Eine 1:4 Niederlage konnte nicht abgewendet werden, und so war bereits vor dem eigentlich entscheidenden Spiel gegen Freiburg die Luft raus. Die Freiburger, neuer Meister in der BaWü-Liga 2022,
spielten groß auf und ließen den Neuffenern kaum eine Chance. Auch hier das Ergebnis 1:4. Dennoch am Schluss ein hervorragender 3. Platz im Klassement.
Für Neuffen I spielten Annet u. Jürgen Sturz, Beate u. Armin Hogh, Kevin Krohmer,Uwe Kersten Uli Binder und Jürgen Marx.

Neuffen II nach holprigem Start noch auf Platz 4
 
Im Scharnhauser Park wurde schon fast traditionell die Oberliga und Landesliga-saison beendet. Die Neuffener mussten zum Abschluss auf Marvin Krohmer und Uli Schweizer verzichten. Dennoch spielten die verbliebenen Neuffener Renate Bury, Manuela Binder, Brigitte Amtmann, Heinrich Tewald, Jürgen Moser, Jacques Moison, Nico Hogh und Joachim Janisch stark auf und konnten ihre Gegner Unterensingen II mit 4:1 und Horb III mit 3:2 besiegen.

Neuffen III unter Wert geschlagen im hinteren Drittel
 
Das Landesligateam musste die komplette Saison mit Verletzungen, Krankheiten und Urlaubern umgehen. Bei immer wechselnden Aufstellungen taten sich die Manne um Richard Flammer schwer und mussten sich schließlich mit dem neunten Platz zufrieden- geben. Am Schlusstag konnte zwar Hardt noch mit 4:1 besiegt werden, gegen Leinfelden verlor man aber auch mit 1:4. Für die Landesligamannschaft spielten Werner Fix-Stenglein, Richard Flammer, Roland Hausmann, Günter Krohmer, Günter Rapp, Joschi Udvari, Gerd Krohmer, Wolfgang Beßenroth, Uwe Dohms sowie Werner Flammer.

Allez les boules auf ein Neues in 2023
Joachim Janisch
04.07.2022

Hobbyturnier 2022

Trotz Dauerregens große Resonanz beim Hobbyturnier 2022

Leider trafen die Wettervorhersagen pünktlich ein und kurz vor Turnierbeginn begann dann auch der Dauerregen. Nichtsdestotrotz fanden sich 38 Teams ein um den begehrten Hobbypokal zu ergattern. Gespielt wurden 4 Runden Schweizer System, freigelost, danach Sieger gegen Sieger, Verlierer gegen Verlierer usw.
Weiterlesen

2. Oberligaspieltag Reutlingen

26 Grad und Sonne war vorhergesagt. Ungewohntes Boulewetter für die Neuffener, hatte es doch am ersten Spieltag noch 0 Grad und Schneefall. Voll motiviert musste man in der Vorwoche noch einige Hiobsbotschaften in Kauf nehmen, Jacques als Tireur stand nicht zur Verfügung. Dann sagte auch noch Heinrich für die komplette Saison ab und Hemedt spielt weiterhin mit Problemen. Gebeutelt von diesen Absagen erklärte sich Joachim Janisch „Mille“ bereit einzuspringen. Voll motiviert begannen die Neuffener Ihr erstes Spiel gegen Esslingen 2. Es wurden beide Tripletten gewonnen, lediglich Marvin wurde aufgrund sehr schwacher Leistung  gegen Renate ausgetauscht, sodass Triplette 1 ebenfalls gewann. Mit dem 2:0 im Rücken stellten die Neuffener Ihre Doubletten um, was sich als Glücksfall erwies. Nico und Renate gewannen Ihr Doublette souverän mit 13:7. Mille und Marvin konnte ebenfalls Ihre Begegnung mit 13:6 gewinnen und auch Uli mit Brigitte gewannen Ihren Krimi nach einem zwischenzeitlichen 11:11 noch mit 13:11. Endergebnis 5:0 für Neuffen. Weiterlesen